Ein Service von vasektomie-experten.de | In Kooperation mit Dr. med. Stephan Helmus

Vasektomie in Nürnberg: Informationen zur ambulanten Operation


MVZ Martha-Maria Praxis für Urologie

Erläuterung zur Sterilisation beim Mann

Eine Sterilisation (Vasektomie) kommt hauptsächlich für Männer in Frage, die keine Kinder mehr zeugen möchten. Über diesen Punkt sollten sich Paare einig sein, denn eine erfolgreiche Umkehr dieser Operation kann nicht mit absoluter Sicherheit garantiert werden.

Ist der Entschluss nach eingehender Beratung durch einen Urologen gefallen, wird der Eingriff häufig ambulant unter Hilfenahme einer Lokalanästhesie durchgeführt. Sobald die Wirkung der örtlichen Betäubung einsetzt, öffnet der Urologe bei der Non skalpell Methode, die Haut am Hodensack ohne Skalpell knopflochgroß. Auf diese Weise verschafft er sich Zugang zum Samenleiter, den er nun durchtrennt bzw. ein kleines Stück des Samenleiters entfernt. Die Schnittstellen werden verödet und die verbliebenen Samenleiterstränge werden im Hodensack versenkt. Ist der Eingriff auch bei dem zweiten Samenleiter abgeschlossen, wird die Hautöffnung wieder verschlossen. Die Sterilisation wird in der Regel innerhalb einer Stunde durchgeführt, inkl. aller vorbereitenden und nachbereitenden Maßnahmen.

Sterilisation des Mannes bei Dr. Helmus

Vasektomierte Männer sind nicht mit 100-prozentiger Sicherheit unmittelbar nach dem Eingriff zeugungsunfähig. Oft ist ein Zeitfenster von einigen Wochen nötig, bis der Urologe bei Folgeuntersuchungen (2 - 3 zeitlich versetzte Spermakontrollen / Spermiogramme) keine fruchtbaren Spermien mehr im Ejakulat nachweisen kann. Bis zur Bestätigung des Urologen sollten daher noch alternative Verhütungsmittel (bspw. Kondome) beim Sex verwendet werden. Insbesondere in den Tagen nach der Operation wird empfohlen, auf körperlich anspruchsvolle Aktivitäten (bspw. anstrengende, sportliche Aktivitäten) zu verzichten. Die ersten Tage nach dem Eingriff steht Schonung im Vordergrund.

Für die Vasektomie werden unterschiedliche Formen der Durchführung angeboten. Die klassische Vasektomie ist die derzeit am häufigsten durchgeführte Art, eine Sterilisation beim Mann durchzuführen. Zudem bieten einige Urologen auch eine „Non-Scalpel“ (ohne Skalpell) Vasektomie an. Bei dem Eingriff ohne Skalpell wird die Haut am Hodensack unter lokaler Betäubung minimal mit einem speziellen Gerät geöffnet. Es wird ein Loch gepiekst und anschließend "aufgedehnt", bis ein ausreichender Zugang zum Samenleiter besteht. Das weitere Vorgehen ist mit der klassischen Vasektomie vergleichbar.

Am Standort Nürnberg wird durch Herrn Dr. med. Stephan Helmus die Non-Skalpell-Vasektomie angeboten. Leben Sie im Raum Nürnberg und wünschen eine kompetente Beratung zur Sterilisation? Dann nehmen Sie Kontakt mit Dr. Helmus auf.

Dr. Helmus im Interview zur Sterilisation des Mannes

Willkommen auf unserer Informationsseite zur Vasektomie. Dr. Helmus, der ärztliche Leiter des MVZ Martha-Maria, Praxis für Urologie, steht für alle Fragen zum Thema Vasektomie / Sterilisation des Mannes zur Verfügung. Als erfahrener Urologe präsentiert er im Vasektomie-Experten-Netzwerk den Nürnberger Standort.

Dr. med. Helmus im Netzwerk der Vasektomie Experten

Vasektomie-Experten im Internet


Das Expertennetzwerk für Vasektomie/Vasoresektion bietet Praxen und Kliniken mit einer Spezialisierung auf diesen Eingriff die Möglichkeit, sich interessierten Patienten vorzustellen. Der Urologe Dr. med. Stephan Helmus präsentiert innerhalb des Netzwerkes den Kompetenzstandort Nürnberg. An der Sterilisation interessierte Männer und Paare finden auf der Netzwerkseite www.vasektomie-experten.de verständlich verfasstes Informationsmaterial sowie Antworten auf häufige Fragen zum Eingriff. Ziehen Interessenten bereits eine Vasektomie in Betracht, finden sie auf der Netzwerkseite erfahrene Spezialisten in ihrem Bundesland bzw. in der zu ihrem Heimatort gehörigen Region. Des Weiteren wird die Möglichkeit geboten, mit den Urologen in einen direkten Kontakt zu treten (Link zum Vasektomie-Portal).

Die Webseite vasektomie-nuernberg.de wurde zu Informationszwecken erstellt und ersetzt nicht die persönliche Beratung und Behandlung durch einen ausgebildeten Facharzt für Urologie.

© vasektomie-experten.de 2011 - 2022

Fachliche Prüfung der Texte von dem Vasektomie-Experten
Dr. Stephan Helmus - Facharzt für Urologie - Nürnberg